Sie befinden sich:  » Stoma Kongress » Aussteller 

Unsere Aussteller

Fachgesellschaft für Stoma, Kontinenz und Wunde e.V. (FgSKW)

Die Zielsetzung der FgSKW e.V. ist, innerhalb des multiprofessionellen Teams eine Versorgungsqualität und Qualitätssicherung für alle Betroffenen in diesen Handlungsfeldern auf hohem Niveau zu erreichen. Hierzu aktualisieren und koordinieren wir als FgSKW e.V. unter anderem Fort- und Weiterbildungsstandards und deren Umsetzung und Anerkennung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft.
Hierbei kooperieren wir mit Institutionen, Verbänden und Netzwerken im Gesundheitswesen auf nationaler und internationaler Ebene. Eine intensive und nachhaltige Zusammenarbeit mit Organisationen der Selbsthilfe verfolgen wir dabei seit Jahren mit zunehmenden Erfolgen.
Die FgSKW e.V. ist Herausgeber der Fachpublikationen "MagSi®" und "MagSi®InterAktiv".
Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.fgskw.org

Selbsthilfe Stoma-Welt e.V.

Die Selbsthilfe Stoma-Welt e.V. ist ein bundesweit tätiger Selbsthilfeverein für Stomaträger. Neben persönlicher Beratung und Unterstützung fördert die Selbsthilfe Stoma-Welt e.V. den Erfahrungsaustausch unter Betroffenen und Angehörigen, in Selbsthilfegruppen und mit dem Stoma-Forum (www.Stoma-Forum.de), dem Treffpunkt für Stomaträger im Internet. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit informiert der Selbsthilfeverein über das Leben mit einem Stoma, klärt auf und setzt mit Aktionen Zeichen gegen eigentlich längst überholte Vorurteile, die noch immer mit dem „künstlichen Darmausgang“ verbunden werden.
Weitere Informationen zur Selbsthilfe Stoma-Welt e.V. finden Sie im Internet unter www.selbsthilfe-stoma-welt.de, Informationen für Stomaträger zum Leben mit einem Stoma unter www.stoma-welt.de.

Deutsche ILCO e.V.

Die Deutsche ILCO e.V. ist die bundesweite Selbsthilfeorganisation von Stomaträgern (Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung) und von Menschen mit Darmkrebs (mit oder ohne Stoma) sowie deren Angehörigen. Seit über 40 Jahren steht sie mit rund 800 selbst betroffenen, ehrenamtlich aktiven Mitgliedern etwa  20 000 Gleichbetroffenen pro Jahr zur Seite. Ihre wesentlichen Unterstützungsangebote sind Information (Broschüren, Internet, Veranstaltungen), Erfahrungsaustausch (z.B. Besuch von Neubetroffenen im Krankenhaus, regelmäßige Gruppentreffen, Gesprächsrunden in Rehakliniken) sowie gesundheits- und sozialpolitische Interessenvertretung.
Mehr finden Sie unter www.ilco.de.

Stoma na und

Im Jahre 2005 wurde die Homepage und der Shop „Stoma na und“ ins Leben gerufen.

Als betroffene Ileostoma-Trägerin hat sich die Gründerin, Tamara Lammers, zum Ziel gesetzt, andere Stomaträger durch ihre eigenen Erfahrungen zu unterstützen. Auf der Homepage veröffentlicht sie daher eigene Ideen, Tipps und Tricks rund um das Thema Stoma. 
Über den Shop vertreibt sie eigens entwickelte Stoma-Produkte. Die angebotenen Stomabandagen und Stomagürtel hat sie am eigenen Leib getestet und kontinuierlich  verbessert, so dass die Produkte perfekt an die Anforderungen von Stomaträgern angepasst sind. Das Familienunternehmen lässt regional in Baden-Württemberg fertigen und arbeitet mit Behinderten- und anderen Bildungswerkststätten zusammen. Die Produkte sind im „Stoma-na-und“ Shop erhältlich.

Tamara Lammers möchte erreichen, dass ihr Mut und ihre Lebensfreude andere Betroffene ansteckt und teilt ihre Erfahrungen gerne mit allen Interessenten.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.stoma-na-und.de